Spitzendrucksondierung mit 200kN Sondierkapazität

  • Spitzendrucksondierung nach DIN 4094-1 und DIN EN ISO 22476-1
  • Messungen von Spitzenwiderstand bis ca. Mpa, Mantelreibung, Porenwasserdruck
  • in situ Flügelscherversuche nach DIN EN ISO 22476-9
  • Raupenfahrwerk erlaubt Anfahrt von Sondierpunkten in unzugänglichem Terrain
  • weitere Sondiermöglichkeiten:
    • Soil Sampler (Bodenprobenentnahme)
    • Wasserprobenentnahme
    • Dissipationsversuche
Flügelsondierung mit CPT Drucksonde