Forschung

Aktuell

  • Seit 2011: Konstruktion und Bau eines miniaturisierten, kameragesteuerten Mini-GC zur Erkundung und Erfassung von Schadstoffbelastungen bei Erkundungs- und Überwachungsmaßnahmen. (Kooperationspartner Technische Universität Hamburg (TUHH), Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM))

Weitere Aktivitäten

  • Mitwirkung an Forschungsvorhaben des Bundesministerium für Forschung und Technologie (BMFT) „Entwicklung der Orkussonde“. Mit der Orkussonde können unverfälschte Proben in kontaminierten Bereichen entnommen und Schadstoffverschleppungen verhindert werden.
  • Forschungsprojekte im Verbund mit Laboratorien, Universitäten und dem Umwelt-Forschungszentrum Leipzig (UWFZ)
  • Gründungsmitglied des Bundesverbandes der Deutschen Bohrunternehmen in der Baugrund-, Grundwasser- und Lagerstättenerkundung e.V. (BDBohr)
  • 2008 – 2009 Mobile Hohlbohrschnecke zur Aufnahme von neuen Sensor- und Sondensystemen (Kooperationspartner Technische Universität Hamburg (TUHH), AIF-PROINNO II))
  • 2002 – 2004 Mitarbeit am Forschungsvorhaben der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). „High-Tech-Methoden“ zur Untergrundsondierung für den Einbau von in situ-Meßgeräten (Boden, Bodenluft, Grundwasser)
  • Saubere Windenenergie europaweit: Seit 1987 Baugrundgutachten für Windkraftanlagen an über 4.000 Standorten, beispielsweise 2001 in Barrax (Spanien), 2005 in Lanrivoarè und Plouguin (Frankreich), Levél (Ungarn) Vedum und Vörsas (Schweden) und 2011 in Krasen Dol (Bulgarien) und Åsen (Norwegen) sowie deutschlandweit.